Datenschutzbestimmungen 24.05.2018

Verantwortlicher

Verantwortlicher für diese Website, sonstiger Repräsentationen im Web und im persönlichen Kontakt mit dem hier vertretenen Unternehmen, ist die tutory UG (haftungsbeschränkt) und ihr gesetzlicher Vertreter Thomas Haubner (Geschäftsführer).

Impressum

Unsere Kontaktdaten:

Tutory UG (haftungsbeschränkt)
Endersstraße 33, 04177 Leipzig, Deutschland Tel.: +49 341 42348535
E-Mail: info@tutory.de bzw. konkret im Bezug auf diese Datenschutzbestimmungen: datenschutz@tutory.de

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzbestimmungen nicht mit einer offenen Lizenz versehen sind. Alle Rechte sind den jeweiligen Urhebern vorbehalten.

Aufruf der Website tutory.de

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Dies geschieht in der Folge eines sog. HTTP-Requests, welcher Abläuft, wenn Ihr Browser jegliche Webseite aufruft oder auch über unseren Dienst Webseiten Dritter aufruft. Erhoben wird:

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen im Hinblick auf urheberrechtliche Belange) dauerhaft gespeichert und erst mit der Löschung Ihres jeweiligen Nutzeraccounts ebenfalls gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszweck erforderlich ist, insbesondere wenn Sie Inhalte auf tutory veröffentlicht haben, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Die Speicherung dieser Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Aufklärung urheberrechtlicher Verstöße gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b (Vertragserfüllung) bzw. f (berechtigte Interessen, im Fall urheberrechtlicher Verstöße) DSGVO.

tutory wird gehostet bei:

Hetzner Online GmbH Unternehmensadresse: Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland Datenschutzerklärung: https://www.hetzner.de/rechtliches/datenschutz Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

Einsatz von Cookies

Wenn Sie tutory.de aufrufen UND sich anmelden (bei vorheriger Registrierung), setzen wir einen sogenannten Session-Cookie. Ein Cookie ist bei tutory nichts anderes als eine Zeichenkette, die wir Ihrer Sitzung zuweisen, um Sie während des Arbeitens technisch wiederzuerkennen. Und das immer dann, wenn Ihr Browser direkt mit unserem Server kommuniziert; beispielsweise beim Laden der Arbeitsblätter oder beim Aufrufen des Editors. Oder auch, um Ihre Anmeldedaten vorzuhalten, damit Sie sich beim nächsten Mal aufrufen gleich auf dem Dashboard befinden. Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen selbst löschen. Mit unserem Cookie erheben wir keine personenbezogenen Daten. Die Drittanbieter Google Analytics und Userlike sind die einzigen unserer Partner, die ebenfalls Cookies setzen. Informationen darüber erhalten Sie in den jeweiligen Abschnitten dieser Datenschutzbestimmungen.

Registrieren auf tutory

Bei der Registrierung auf tutory bieten wir Ihnen einige Möglichkeiten freiwillige Angaben zu sich und Ihrer Arbeit zu machen. Dazu gehören insbesondere Ihre Schulform, die von Ihnen unterrichteten Fächer und Ihr beruflicher Status. Diese Daten verwenden wir zum einen, um sie bereits in Ihr Nutzerprofil zu übertragen: Wenn Sie dann ein erstes Dokument mit tutory erstellen, sind diese Angaben bereits an Ihren Dokumenten automatisch angebracht. Das erleichtert Ihnen die Verwaltung und den Veröffentlichungsprozess. Um den angebotenen Service auch im FREE-Bereich (kostenlose Nutzung) zu verbessern, analysieren wir diese Angaben auch in anonymisierter Form, um zum Beispiel Hinweise für die Entwicklung von Funktionen zu generieren. Die Erhebung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Vertragserfüllung) bzw. f (berechtigte Interessen, bezüglich anonymisierter Analyse) DSGVO.

Beim Registrieren werden Ihnen auch die Pflichtangaben mitgeteilt. Ohne diese Angaben kann eine Registrierung nicht abgeschlossen werden. Daten die Sie hierbei angeben, sind Ihre E-Mail-Adresse, einen selbstgewählten Nutzernamen, den Sie ebenso anonymisieren können, ein Passwort und Ihren Namen. Diese Daten erheben wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. f DSGVO. Alle Passwörter speichern wir verschlüsselt ab. Das heißt, auch Mitarbeitende bei tutory haben keinen Zugriff auf Ihr Passwort.

Mit der Einwilligung in unsere Nutzungsbestimmungen kommt es zu einem Vertragsschluss in welchem wir Ihnen die auf tutory.de angebotenen Funktionen als wahlweise kostenlosen bzw. entgeltlichen Service anbieten. Die Erhebung der Pflichtangaben dient dem Zweck der Verwaltung des kostenlosen Abonnements, welches wir Ihnen bereitstellen. Ohne diese Pflichtangaben, können wir diese Funktionen aufgrund technischer Bedingtheit durch unseren Rechnungsanbieter nicht durchführen. Unser Partner in diesem Zusammenhang ist:

FastBill GmbH
Unternehmensadresse: Wildunger Str. 6, 60487 Frankfurt am Main
Datenschutzerklärung: (angefragt, in Arbeit)
Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen der in diesem Dokument geschilderten Verarbeitungen oder sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Bei der Registrierung haben Sie ebenfalls die Möglichkeit einen Newsletter zu abonnieren. Bitte finden Sie hinweise dazu unten im Bereich „Newsletterempfang“.

Wenn Sie sich bei tutory registrieren übermitteln wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, das Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung sowie die Uhrzeit der Bestätigung Ihrer Anmeldung an den E-Mai-Versanddienstleister:

Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp. Unternehmensadresse: 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA (Drittland)
Datenschutzbestimmungen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO.

Auch wenn wir Ihnen keinen Newsletter schicken - wenn Sie dies nicht aktiv gewählt haben - behalten wir uns vor gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen) vor, mit Ihnen im Falle der Beendigung unseres Services, z.B. Insolvenz der tutory UG (haftungsbeschränkt) zur Zustellung von Informationen zu geänderten Nutzungsbedingungen oder bei datenschutzrechtlichen Belangen, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Zu diesem Zweck übermitteln wir die benannten Daten an Mailchimp.

The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eingesetzt. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Nutzer jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Alle Daten die wir bei Ihrer Registrierung erheben, löschen wir, wenn Sie Ihren tutory-Account löschen. Erfahren Sie mehr dazu weiter unten in Löschen des Nutzeraccounts.

Nutzung von tutory

Bildschnittstellen und Videoplayer

Der Service den tutory Ihnen bietet, umfasst die Möglichkeit externe Schnittstellen nach Bildmedien zu durchsuchen. Dies ist Bestandteil unseres Online-Angebotes. Über die Eingabe eines Suchbegriffes und der Bestätigung im tutory-Editor (eingeloggter Bereich), übermittelt Ihr Browser Ihre IP-Adresse an alle die von uns angebotenen Schnittstellen (HTTP-Request). Diese Verarbeitung geschieht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Voraussetzung für die Bereitstellung dieses Services ist, dass die Drittanbieter Ihre IP-Adresse verarbeiten dürfen, da ansonsten eine Darstellung der Inhalte nicht möglich wäre. Alle die im folgenden benannten Dienste sind in der Lage aufgrund Ihrer Suchanfrage einen Cookie zu setzen. Es ist Ihnen daher gegebenenfalls möglich die Suchanfrage in Verbindung mit einem anderen Besuch der jeweiligen Webseite zu einem anderen Zeitpunkt in Verbindung zu bringen. Konsultieren Sie für weitere Informationen bitte die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.

Zum aktuellen Stand werden diese Schnittstellen genutzt (Stand 24.05.2018):

https://www.flickr.com/ (Übermittlung in Drittland) Unternehmensangaben SmugMug Inc., Suite 200, 67 E Evelyn Avenue, Mountain View, CA 94041, USA
Datenschutzerklärung: https://www.smugmug.com/about/privacy-flickr Beachten Sie das Flickr.com von der Smugmug, Inc. am 20. April 2018 von Oath, Inc. gekauft wurde.

https://pixabay.com/ (Übermittlung innerhalb der EU) Unternehmensangaben: Hans Braxmeier & Simon Steinberger GbR, Donaustraße 13, 89231 Neu-Ulm, Deutschland Datenschutzerklärung: https://pixabay.com/de/service/privacy/

https://commons.wikimedia.org/ (Übermittlung in Drittland) Unternehmensangaben: Wikimedia Foundation, Inc., 1 Montgomery Street, Suite 1600, San Francisco, CA 94104, USA Datenschutzerklärung: https://wikimediafoundation.org/wiki/Privacy_policy#introduction

https://openclipart.org/ (Übermittlung in Drittland) Unternehmensangaben: Fabricatorz LLC, 1056 Grant Ave. #1 (2nd floor), San Francisco, CA 94133, USA Datenschutzerklärung: https://openclipart.org/privacy

Wenn Sie von der Nutzung der Bildschnittstellen zurücktreten möchten (Opt-out), wozu Sie das Recht haben, teilen Sie uns das bitte unter Angabe Ihres Nutzernamens per E-Mail mit. Bitte beachten Sie, dass Sie im Anschluss diese Bildschnittstellen nicht mehr nutzen können.

Youtube-Videos

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Youtube ein, um deren Inhalte einzubinden.

Alle Videos die tutory in seinen Unterseiten integriert hat, werden über den von Youtube angebotenen Datenschutzzusatz eingebunden. Entsprechend setzt Youtube bei einem Aufruf eines Videos auf tutory.de keinen Cookie. Es wird dennoch ein HTTP-Request durchgeführt in welchem die entsprechenden Daten (siehe eingangs dieser Datenschutzbestimmungen erläutert) an Youtube übermittelt werden. Ohne diesen HTTP-Request kann das Video nicht abgespielt werden. Durch die Unterdrückung der Cookie-Erstellung kann Youtube jedoch nicht gerätespezifisch bewerten, ob Sie die Plattform bereits besucht haben. Das hat auch zur Folge, das Videos, die Sie auf tutory anschauen nicht von Youtube registriert werden, selbst wenn Sie bei Youtube mit einem eigenen Account eingeloggt sind. Datenverarbeiter ist hierbei:

Google LLC
Unternehmensdaten: 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Drittland).
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

Eine Möglichkeit allgemein von der Datenerhebung durch Youtube zurückzutreten finden Sie hier: https://adssettings.google.com/authenticated.

Nutzerprofile auf tutory

Auf tutory haben Sie die Möglichkeit ein Nutzerprofil anzulegen und erstellte Arbeitsblätter zu veröffentlichen. Ihr Nutzerprofil ist zunächst ausgeschaltet: Es werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen im Web angezeigt. Sie können es im Nutzermenü im Bereich „Profil bearbeiten“ einschalten wodurch anschließend Ihr Name, Nutzername und falls angegeben: Profilbild, Schulfächer, Bundesland und Schulabschluss angezeigt werden. Wenn Sie bereits Arbeitsblätter veröffentlicht haben, werden diese ebenfalls angezeigt und für Dritte sichtbar. Auch nicht bei tutory angemeldete Personen können Ihre Dokumente dann in Ihrem Profil sehen.

Veröffentlichen auf tutory

Sie haben die Möglichkeit in jedem Angebot von tutory, eigene Dokumente zu veröffentlichen oder bereits veröffentlichte Dokumente von anderen tutory-Nutzern als Kopie zu verwenden und selbst abzuwandeln. Im Zuge der Veröffentlichung geben Sie – sofern Sie Urheber eines bestimmten Inhalts sind – unter einigen der angebotenen Lizenzen der Creative Commons (insbesondere CC BY und CC BY-SA) personenbezogene Daten an, wie Ihren Nutzernamen oder Ihren Vor- und Zunamen. Neben dieser Angabe an einzelnen der sogenannten Bausteine (Formatierungsvorlagen auf tutory) haben Sie auch die Möglichkeit, Ihren Namen als Urheber des Gesamtdokuments anzugeben oder eine anonyme Veröffentlichung zu wählen. Darauf weisen wir Sie stets an der entsprechenden Stelle hin. Beim Veröffentlichen des entsprechenden Dokumentes werden die von Ihnen gemachten Angaben Nutzern auf tutory zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus werden Sie über Suchmaschinen auffindbar und in den Landkreis- und Bundesland-Integrationen von tutory für dort angemeldete Nutzer sichtbar.

Aufgrund der stattgegebenen Veröffentlichung unter offenen Lizenzen der Creative Commons garantiert tutory nicht für die vollständige Löschbarkeit dieser Angaben aus dem Internet. Wir können nicht ausschließen, dass z.B. Inhalte der veröffentlichten Arbeitsblätter von Dritten verwendet und mit entsprechendem Lizenzhinweis versehen werden, die Ihren Namen enthält. Die Freigabe mit einer korrekten Angabe des Urhebers ist integraler Bestandteil unseres Angebots. Wenn Sie dies ausschließen möchten, nutzen Sie z.B. die von uns angebotene „CC BY-SA anonym-Lizenz“. Mehr dazu erfahren Sie in unseren Nutzungsbedingungen und im Abschnitt „Löschung des Nutzeraccounts“ dieser Datenschutzbestimmungen.

Daten, die wir im Rahmen der Veröffentlichung von Dokumenten durch Ihre Person über Ihre Person erheben, erheben wir aus Berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) mit dem Zweck der korrekten Darstellung Ihrer rechtmäßigen urheberrechtlichen Interessen.

Kontakt mit Ihnen

Kontaktformulare

Bei der Kontaktaufnahme mit uns über Kontaktformulare werden Ihre jeweiligen Angaben (auch personenbezogen - siehe jeweiliges Formular) zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Das kann involvieren, dass wir diese zum Zweck der Anfragenorganisation in unserer verschlüsselten Unternehmens-Cloud speichern und ordnen.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Unsere Unternehmens-Cloud nutzen wir von:

Tresorit AG
Unternehmensadresse: Minervastrasse 3, 8032 Zürich, Schweiz
Datenschutzerklärung: https://tresorit.com/legal/privacy-policy Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

Besonderheiten bei Bestellformularen von Schullizenzen

Bei diesem Formular, welches explizit als Bestellformular gekennzeichnet ist, erfolgt die Verarbeitung der eingegebenen Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b und c DSGVO, da Sie nach Absenden des Formulars einen grundsätzlich kostenpflichtigen Bestellvorgang einleiten. Erstellte Rechnungen und Rechnungsdaten werden aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufbewahrt. Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

E-Mail

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden Ihre jeweiligen Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Dies betrifft auf unterschiedliche Weise Personengruppen. Allgemeine Anfragen von Nutzern der Plattform werden alle zwei Jahre auf Erforderlichkeit der Aufbewahrung überprüft. Werden im Rahmen der Anfrage oder des Kontakts mit uns entsprechende gesetzliche Aufbewahrungsfristen betroffen, z.B. bei Vereinbarungen über die Nutzung von tutory aufgrund eines Rabatts, halten wir gesetzliche Archivierungsplichten entsprechend ein.

Handeln Sie als uns kontaktierende Person im Auftrag eines Unternehmens oder als Selbstständiger bzw. Freiberufler, wird die Erforderlichkeit der Aufbewahrung ebenfalls alle zwei Jahre überprüft. Kommt es im Verlauf des Kontakts mit Ihnen zu vorvertraglichen Absprachen, werden wir diese ebenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO speichern und verarbeiten.

Für das Empfangen, Versenden und Archivieren von E-Mails nutzen wir den Anbieter:

ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich,
Unternehmensadresse: Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf.
Datenschutzerklärung: https://all-inkl.com/info/datenschutz/ Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

Alle E-Mails die an eine tutory-E-Mail-Adresse geschickt werden, werden von diesen Anbieter verarbeitet und von unserem Team auf lokalen Rechnern in Kopie gespeichert, bearbeitet und versendet.

Support-Chat von Userlike

Um Ihnen einen angemessen Support für Ihre Fragen anzubieten, verwenden wir einen Support-Chat, der nur für registrierte und eingeloggte Nutzer sichtbar und verwendbar ist. Dieser Chat wird erst geladen, wenn Sie sich bei tutory einloggen. Dann übermittelt Ihr Browser unseren Partnern (siehe unten) Ihre IP-Adresse, Informationen zu Browser sowie Betriebssystem und Ihren Nutzernamen. Dies sind die minimalen Anforderungen, die wir identifiziert haben, um Support-Leistungen erbringen zu können.

Wird der Chat nicht geladen, weil wir aktuell nicht am Platz sind, haben Sie die Möglichkeit uns über den Chat via E-Mail zu kontaktieren. Hierbei erheben wir zusätzlich Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen einfacher antworten zu können. Außerdem ist Ihre Anwesenheit auf tutory.de im eingeloggten Bereich dann nicht notwendig, um über unsere Antwort informiert zu werden.

E-Mail-Nachrichten, Sie Sie uns über den Chat senden, sowie Chat-Verläuft bewahren wir für 2 Jahre auf bevor wir sie endgültig löschen. Wir tun dies, um Anschlusskommunikationen mit Ihnen zuordnen zu können und ein Verständnis über den von Ihnen erwarteten Service zu erlangen. Eine mögliche Aufbewahrung Ihrer Anfragen für längere Zeit als der angegebenen erfolgt in anonymisierter Form.

Rechtsgrundlage für diese und im folgenden beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Der Drittanbieter mit dem wir zusammenarbeiten heißt

Userlike UG (haftungsbeschränkt)
Unternehmensadresse: Probsteigasse 44-46, D-50670 Köln.
Datenschutzerklärung: https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy. Einsatz erfolgt auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

Um das Chatfenster zu laden, wird Ihre IP-Adresse im Rahmen eines HTTP-Requests und Ihr Nutzername an Partner von Userlike übermittelt. Die Übermittlung der IP-Adresse im Rahmen des HTTP-Requests ist technisch nicht abwendbar. Den Nutzernamen übermitteln wir, um Sie persönlich ansprechen zu können und verschiedene Anfragen zuordnen zu können. Dies geschieht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. f DSGVO.

Sie haben die Möglichkeit, von der Nutzung des Support-Chats zurückzutreten. Dies können Sie in Ihrem persönlichen Profil im Bereich „Datenschutz“ vornehmen. Nach dem Rücktritt löschen wir mit sofortiger Wirkung die bis dahin erhobenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von Userlike, mit Ausnahme der ggf. über Userlike gesendeten E-Mails an uns.

Ehemaliger Support-Chat „Intercom“

Bis zum 24.05.2018 haben wir mit dem Software-Anbieter

INTERCOM, INC.
Unternehmensadresse: 98 Battery Street, Suite 402, San Francisco, CA 94111 USA
Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO
Datenschutzerklärung: https://docs.intercom.io/pricing-and-terms/privacy.

für die Bereitstellung eines Support-Chats zusammengearbeitet und uns im Dialog mit diesem Anbieter für mehr Datenschutz eingesetzt. Der Dienst hat sich ebenfalls an eingeloggte Nutzer gerichtet. Wenn Sie sich vor dem 24.05.2018 bei tutory angemeldet haben, besteht die Möglichkeit, dass personenbezogene Daten auch an Intercom versendet wurden.

Mit dem Wechsel zu Userlike (siehe oben) sehen wir unsere Ansprüche an Datenschutz eher erfüllt, weswegen wir den Dienst von INTERCOM zum 24.05.2018 nicht mehr bereitstellen werden. Da dieser bis zuletzt aktiv ist und offene E-Mails darüber abgewickelt werden, behalten wir uns aus berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) vor, diese E-Mails und Nachrichten noch weitere 12 Monate zu speichern und erst dann endgültig zu löschen. Sie können jedoch jederzeit von dieser Speicherung zurücktreten und die sofortige Löschung einfordern, indem Sie uns das kurz mitteilen

Bereitstellung entgeltpflichtiger Angebote

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden (Endnutzer) im Rahmen der Bestellvorgänge der Bezahlangebote auf unserer Website. Zweck dessen ist es, Bestell- bzw. Kaufvorgänge rechtskräftig und nach gesetzlichen Vorgaben durchzuführen. Wir erheben personenbezogene Daten in diesem Zusammenhang wie im Folgenden erläutert.

Zu den verarbeiteten Daten, die zum unten erläuterten Teil auch von unten genannten Partnern verarbeitet werden, gehören grundsätzlich

a) Ihre Rechnungsdaten: Ihre Adresse (Straße, Hausnummer, Ort, Land), Informationen zur Anrede, Rechnungsbetrag, Steuersatz, Steuerbetrag, Rechnungsnummer und Ihr korrekter Name. Verarbeitet werden auch b) Daten zum Bestellvorgang und dem Angebot selbst: Rechnungsstatus, Dauer der jeweiligen Abo-Laufzeit, Ihre Zeitzone, Abo-Nummer, Datum der Bestellung, Datum des Zahlungsziels, Datum des Zahlungserfolges, Zahlungsart, Informationen zu Rücklastschriften, Stornos und Mahnungen, sowie Ihre Kundennummer.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Online-Angebots, insbesondere der Abrechnung, Auslieferung und des Kundenservices. In Abhängigkeit von der von Ihnen gewählten Zahlungsart werden weitere Daten erhoben (siehe „Zahlungsarten“ weiter unten).

Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages von Ihnen einzugeben. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (wie im Fall der Kreditkartenzahlung, siehe „Zahlungsarten“ weiter unten).

Nach dem Abschluss eines Abos haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestelldaten im Nutzermenü (Bereich „Abonnement“) einzusehen und zu verändern. Dies ist ebenfalls Ihr Recht (siehe „Informationen zu Ihren Rechten“)

Wenn wir Ihnen über einen Gutscheincode oder durch persönliche Freischaltung Funktionen im zeitlich begrenzten Rahmen zugänglich machen, werden keine Adress- oder Rechnungsdaten erhoben. Wenn wir Ihnen Rabatt-Codes zustellen, die Angebote teilweise im Preis reduzieren und ein Kaufprozess Ihrerseits notwendig wird, werden die entsprechenden Daten – wie oben dargestellt – erhoben.

Die Verbreitung aller Rechnungs- (a) und Bestelldaten (b) erfolgt durch unseren Partner:

FastBill GmbH
Unternehmensadresse: Wildunger Str. 6, 60487 Frankfurt am Main
Datenschutzerklärung: Angefragt
Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

Dieser Partner erfasst und verwaltet die von Ihnen eingegebenen Rechnungsdaten, sowie Daten des Bestellvorgangs und ermöglicht auch uns deren Verwaltung im Rahmen unseres Services. Darüber hinaus erlaubt sie uns die automatische Erstellung von Rechnungen, Bezahl-Links, Mahnwesen und die allgemeine Kunden- und Rechnungsverwaltung. Haben Sie ein Abonnement von tutory erworben, wird über diesen Anbieter technisch verifiziert, ob Ihnen innerhalb von tutory.de die gebuchten Funktionen aktiviert werden.

Ebenso findet eine Archivierung und steuerliche Verarbeitung von Rechnungen und Kommunikation mit Ihnen im Zusammenhang mit Ihren Zahlungsvorgängen statt. Wir kommunizieren mit Ihnen in diesem Zusammenhang grundsätzlich per E-Mail. Die oben benannten Daten werden also auch über unseren Partner für E-Mail-Kommunikation gehändelt:

ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich,
Unternehmsadresse: Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf.
Datenschutzerklärung: https://all-inkl.com/info/datenschutz/ Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

Die Archivierung und Strukturierung erfolgt über eine verschlüsselte Unternehmens-Cloud von:

Tresorit AG
Unternehmensadresse: Minervastrasse 3, 8032 Zürich, Schweiz
Datenschutzerklärung: https://tresorit.com/legal/privacy-policy Erläuterungen zur Verschlüsselung: https://tresorit.com/de/cloud-sicherheit Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

Die Verarbeitung aller oben genannter Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO.

Zahlungsarten

Beim Zahlungsvorgang haben Sie die Möglichkeit zu wählen zwischen Paypal-Zahlung, Überweisung und Kreditkartenzahlung. Die Zusammenarbeit und Datenübermittlung mit allen wie folgt aufgeführten Partnern geschieht auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Durchführung Ihrer Bestellvorgänge. Dies betrifft vor allem Endnutzer unserer Plattform und im Falle des Erwerbs von Schullizenzen gleichsam die Vertreter, welche im Auftrag Ihrer Schule unsere entsprechenden Angebote erwerben (betrifft ausschließlich Zahlungsart „Rechnung“).

Wählen Sie den Zahlungsart „Paypal“, senden wir die von Ihnen eingegebenen Rechnungs- und Bestelldaten an die

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.,
Unternehmensadresse: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg
Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

wo Sie verwaltet und zu eingangs benannten Zwecken verarbeitet und gespeichert werden.

Wählen Sie die Zahlungsart Kreditkarte, senden wir die von Ihnen eingegebenen Rechnungsdaten und Bestelldaten UND die von Ihnen angebenenen Kreditkartendaten, die entsprechend auch von unserem Partner, der Fastbill GmbH verarbeitet werden an den Anbieter

Stripe Inc Unternehmensadresse: 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, California 94107, USA (Drittland)
Datenschutzerklärung: https://stripe.com/de/privacy#translation Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

wo Sie verwaltet und zu eingangs benannten Zwecken verarbeitet und gespeichert werden.

Stripe ist ein us-amerikanisches Unternehmen (entsprechend außerhalb der EU), welches sich im Hinblick auf die EU-DSGVO neue Datenschutzrichtlinien gegeben hat und ebenfalls nach dem Privacy-Shield (siehe: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TQOUAA4&status=Active) zertifiziert ist. Zur Privacy-Shield Policy von Stripe gelangen Sie hier: https://stripe.com/privacy-shield-policy.

Wenn Sie die Zahlungsart Rechnung wählen, überweisen Sie den Zahlbetrag direkt an unser Konto bei der GLS Gemeinschaftsbank eG, die nach gesetzlichen Maßgaben Ihre Angaben verarbeitet und für tutory-Mitarbeitende sichtbar macht. Informationen zum Datenschutz der GLS Bank finden Sie hier: https://www.gls.de/privatkunden/datenschutz/

Beantragung von Ermäßigungen

Tutory bietet Studierenden nach eigenem geschäftlichen Ermessen die Möglichkeit, Angebote preisreduziert nach Vorlage eines Nachweises zu erhalten. Im konkreten Vorgang sind die potentiell Ermäßigungsberechtigten angehalten, uns einen entsprechenden Nachweis per E-Mail zuzustellen (Abwicklung über Anbieter All Inkl.). Nach Prüfung des Nachweises wird dieser von tutory sofort wieder gelöscht und den Ermäßigungsberechtigten bei erfolgreicher Prüfung das Ergebnis der Prüfung sowie ggf. ein Rabatt-Code zugestellt.

Tutory dokumentiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) den Namen, E-Mail des Ermäßigungsberechtigten, sowie Art der Ermäßigung und (falls gegeben) Dauer der Gültigkeit der Ermäßigung für weitere zwei Jahre nach Gewährung der Ermäßigung. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung wird alle zwei Jahre geprüft.

Kündigung eines kostenpflichtigen Abonnements

Erstellte Rechnungen und Rechnungsdaten werden aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entsprechend. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufbewahrt. Auch bei einer Löschung Ihres Nutzeraccounts (siehe unten) verbleiben diese Daten bei tutory im Fall einer rechtlichen Verpflichtung.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

Löschen des Nutzeraccounts

Wenn Sie die Löschung Ihres tutoy-Nutzeraccounts beantragen, löschen wir alle Daten, die wir nicht

Tutory behält sich vor die Löschung Ihres Accounts zu dokumentieren und dazu Ihre E-Mail-Adresse in einem verschlüsselten Dokument, sowie das Datum der vorgenommenen Löschung zu archivieren. Dies geschieht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im berechtigten Interesse. Die Aufbewahrungsdauer der Dokumentation erfolgt für 3 Jahre. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Dokumentation wird jährlich geprüft.

Zugänge über Single Sign-on/Integrationen

Bitte beachten Sie, dass dieses Kapitel einen konkret für Nutzer unserer Single Sign-on Integrationen für Länder und Landkreise darstellt. Auch für Sie hat diese Datenschutzerklärung vollständig Bedeutung. Insbesondere wenn Sie sich freiwillig entschließen personenbezogenen Daten auf Tutory anzugeben. Die folgenden Absätze sind daher als Konkretisierung bzw. hervorgehobene Hinweise zu verstehen. Die Nutzung von tutory über die Zugänge der Landkreise und Länder ermöglicht den höchsten Datenschutz auf tutory, da außer Ihrer IP-Adresse keine personenbezogenen Daten erhoben werden.

Registrieren über Single Sign-on

Registrieren auf tutory.de über den Edupool Ihres Landkreises/Bundeslandes erfolgt über ein sogenanntes Single Sign-on. Das bedeutet, Sie brauchen für die Nutzung von tutory über den Edupool keine zusätzlichen Login-Daten (neben den vom Edupool). Bevor Sie tutory das erste mal aufrufen, zeigen wir Ihnen eine „Willkommensseite“. Hier haben Sie die Möglichkeit einen anonymen Nutzernamen auszuwählen und freiwillige Angaben zu Ihrer Schulart und Fächern zu machen. Mit Ausnahme Ihrer IP-Adresse, ohne welche wir Ihnen unseren Service nicht bereitstellen können, erheben wir daher keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Wir kennen weder Ihre EDU-ID, da diese verschlüsselt an uns übermittelt wird, noch Ihren Namen oder dergleichen. Mit Bestätigung unserer Nutzungsbestimmungen auf der Willkommensseite, stimmen Sie dem zu, denn die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse ist notwendige technische Voraussetzung für die Bereitstellung unseres Services. Rechtliche Grundlage hierfür ist der Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung von Verträgen). Technisch bedingt erheben wir ebenfalls Angaben zu Ihrem Browser und Ihrem Betriebssystem (HTTP-Request).

Nutzung über Single Sign-on

Geben Sie im Verlauf Ihrer Nutzung freiwillig personenbezogene Daten an, indem Sie zum Beispiel ein Profilbild hochladen, was Sie persönlich zeigt oder bei der Veröffentlichung von Werken Ihren Namen als Urheber angeben, so geschieht dies auf freiwilliger Basis. Wir geben Ihnen zusätzliche Hinweise am jeweiligen Ort und ermöglichen ebenso das vollständig anonyme Veröffentlichen von Inhalten.

Veröffentlichen

Bitte beachten Sie dazu auch den Absatz Veröffentlichen auf tutory dieser Datenschutzerklärung. Mit der freiwilligen Eingabe personenbezogener Daten auf tutory hat die Datenschutzerklärung, wie sie hier vorliegt grundsätzlich weiteren Absätzen Bedeutung für Sie.

Bildschnittstellennutzung

Zentral für das Angebot von tutory für Landkreise und Länder über Single Sign-on ist die Bereitstellung der Bildschnittstellen zu Flickr, Openclipart, Wikimedia Commons und Pixabay. Bitte beachten Sie entsprechenden Hinweis zur Datenverarbeitung im Bereich Bildschnittstellen dieser Datenschutzbestimmungen.

Löschung Ihres Accounts

Wenn Sie sich entschließen, tutory dauerhaft und endgültig nicht mehr zu nutzen, ist es ebenso möglich Ihren Account zu löschen. Finden Sie weitere Informationen hier: Löschen des Nutzeraccounts

Newsletterempfang

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.
Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.
Sie haben auf tutory nur im Zuge der Registrierung die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Wir erhaben dann Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, das Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung sowie die Uhrzeit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. 

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Dazu können Sie uns ebenfalls eine E-Mail schreiben.

Newsletter – Versanddienstleister MAILCHIMP

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters

Rocket Science Group, LLC
Unternehmensadresse: 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/
Einsatz auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO

The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Newsletter - Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

tutory in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiliger Betreiber. 

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden. Diese Kommunikationen werden jedoch nicht außerhalb der jeweiligen Plattform ohne explizite Befragung und Zustimmung der jeweiligen Person verarbeitet (z.B. in Form der Kontaktaufnahme via E-Mail).

Die Kommunikation mit Ihnen geschieht aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum oben genannten Zweck.

Administration, Finanzbuchhaltung, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Herbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f., Art. 28 DSGVO. Von der Verarbeitung sind Betroffene: Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben. Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister. Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu (Kooperations-)Partnern, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marketing

Allgemein

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Kunden- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes gehören. Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftliche Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben z.B. zu deren Kaufvorgängen berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt. Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen anonym erstellt.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Speicherung der in diesem Zusammenhang erhobenen Daten erfolgt für 26 Monate, bis sie durch Google gelöscht werden.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

Information zu Ihren Rechten

An dieser Stelle möchten und sind wir verpflichtet, Sie auf Ihre Rechte hinzuweisen.

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Auf wesentliche Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen weisen wir Sie hin, sobald Sie sich auf tutory anmelden, nachdem die Änderung vorgenommen wurde. Wir ermöglichen Ihnen dann ebenfalls, einen schnellen Überblick über die jeweilige Änderung zu erhalten.

Bei kleineren Änderungen, die bereits durch den jeweils aktuellen Text impliziert sind bzw. Rechtschreibungs- oder Grammatikkorrekturen darstellen, informieren wir Sie nicht über die entsprechende Textanpassung.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) EU-DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Bitte nutzen Sie für Ihren Widerspruch unsere dafür eingerichtete E-Mail-Adresse: datenschutz@tutory.de

Näheres regelt: Art. 21 DSGVO, https://dsgvo-gesetz.de/art-21-dsgvo/

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Näheres regelt: Artikel 16 der DSGVO, https://dsgvo-gesetz.de/art-16-dsgvo/

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogenen Datenunverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art 17 DSGVO genannten Gründe zutrifft: https://dsgvo-gesetz.de/art-17-dsgvo/

Nach Ihrer Aufforderung sind wir zu einer unverzüglichen Löschung der entsprechenden Daten verpflichtet. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO benannten Voraussetzungen zutrifft: https://dsgvo-gesetz.de/art-18-dsgvo/

An den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzbestimmungen weisen wir Sie explizit darauf hin, welche Wege wir zur Einschränkung der Verarbeitung anbieten. Für bisher nicht explizit genannte Möglichkeiten der Einschränkung kontaktieren Sie uns bitte direkt mit Ihrer Anfrage: datenschutz@tutory.de

Sie werden von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Das betrifft im Besonderen alle in Art 15 DSGVO benannten Punkte: https://dsgvo-gesetz.de/art-15-dsgvo/

Das können Sie beantragen über: datenschutz@tutory.de

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, denen die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. Voraussetzung ist, dass a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) EU-DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) EU-DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) EU-DSGVO beruht und b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu fordern, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an eine andere verantwortliche Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Näheres regelt Art. 20 DSGVO: https://dsgvo-gesetz.de/art-20-dsgvo/

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung im Sinne des Art 21. DSGVO (https://dsgvo-gesetz.de/art-21-dsgvo/) jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Profiling findet durch tutory nicht statt.

Näheres regelt Art. 22 der DSGVO: https://dsgvo-gesetz.de/art-22-dsgvo/

Beschwerderecht

Im Sinne von Art. 77 DSGVO https://dsgvo-gesetz.de/art-77-dsgvo/ haben Sie das Recht sich über unsere Datenschutzpraxis zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO verstößt. Sie können sich dazu an die Aufsichtsbehörde Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden. Eine Übersicht der Aufsichtsbehörden in Deutschland finden Sie hier: https://www.datenschutz-wiki.de/Aufsichtsbeh%C3%B6rden_und_Landesdatenschutzbeauftragte. Zweifelsfrei begrüßen wir es, wenn Sie uns zunächst kontaktieren, wenn Sie eine Frage oder ein Anliegen haben: datenschutz@tutory.de

Die für unser Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden, Telefon: 0351 493 – 5401, Telefax: 0351 493 - 5490 E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de, Webpräsenz: http://www.datenschutz.sachsen.de

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben die Möglichkeit, uns über unsere E-Mail-Adresse datenschutz@tutory.de zu kontaktieren.

Wir archivieren Anfragen zum Datenschutz aus Gründen der Vertragserfüllung und Nachweispflichten für 2 Jahre aus berechtigten Interesse an der Dokumentation und möglichen Nachweispflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Mit der Umstellung auf die Rechtsgrundlagen der DSGVO haben mit großem Aufwand geprüft, welche Daten wir wann und wo erheben und alle Erhebungen soweit reduziert, wie uns das technisch und rechtlich möglich war. Auch im weiteren Verlauf wird Datenschutz für uns – vor allem als im Bildungsbereich operierendes Unternehmen – eine wichtige Rolle spielen. Lassen Sie uns daher gern in Kontakt treten, wenn Sie Bedenken haben, Fragen oder Vorschläge!

tutory-Team